Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Venezuelas Regierung erklärt „ökonomischen Notstand“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Venezuelas Regierung erklärt „ökonomischen Notstand“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 15.01.2016
Anzeige
Caracas

Venezuelas Regierung hat angesichts des immer weiter fallenden Ölpreises und hoher Inflation den wirtschaftlichen Notstand erklärt. Das Dekret der sozialistischen Regierung von Präsident Nicolás Maduro sieht vor, dass mit der zunächst auf 60 Tage begrenzten Maßnahme soziale Rechte sowie die Bereiche Bildung, Gesundheitssystem und Wohnungssektor geschützt und Kürzungen oder Einschnitte verhindert werden sollen. Zudem soll die Lebensmittel- und Medizinversorgung gesichert werden. Im neuen Parlament hat die Opposition eine Zwei-Drittel-Mehrheit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dramatische Folgen: Nach heftigen Nebenwirkungen bei einem Medikamententest in Frankreich liegt ein Versuchsteilnehmer hirntot im Krankenhaus.

15.01.2016

Kein Rosenmontag neben dem Flüchtlingsheim, kein Schwimmen mit männlichen Flüchtlingen - Kritiker schütteln den Kopf über die Entscheidungen nordrhein-westfälischer Kommunen. Und das Drama der Kölner Silvesternacht wird Thema für einen Untersuchungsausschuss.

16.01.2016

Als PR-Aktion ist die Reise eines bayerischen Landrats mit Flüchtlingen zum Kanzleramt in Berlin wohl geglückt. Der Aufenthalt in der Hauptstadt ist aber kurz. Die Flüchtlinge sind wieder in Bayern.

15.01.2016
Anzeige