Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Veranstalter: Australien verweigert Chelsea Manning Einreise
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Veranstalter: Australien verweigert Chelsea Manning Einreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 30.08.2018
Canberra

Australien will der ehemaligen WikiLeaks-Informantin Chelsea Manning nach Angaben der Veranstalter das Visum zu einer Vortragsreise verweigern. Die US-Amerikanerin sei vom australischen Innenministerium informiert worden, dass sie vermutlich keine Einreiseerlaubnis erhalten werde, teilte der Tour-Veranstalter Think mit. Vom Ministerium gab es zunächst keinen Kommentar. Erste Station der Reise soll am Samstag das Opernhaus in Sydney sein. Die Veranstalter hoffen nun darauf, dass die Behörden einlenken. Die Vortragsreihe soll Manning auch nach Neuseeland führen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rentenpaket beschlossen - also alles gut zwischen Union und SPD? Mitnichten. Zumindest in der SPD grummelt es. Den Genossen gehen die Einigungen nicht weit genug. Einer hat besonders schlechte Laune.

30.08.2018

Kevin Kühnert hat ein neues Parteiausschlussverfahren gegen Thilo Sarrazin gefordert. Der Publizist habe mit den Grundwerten der SPD nichts mehr zu tun, so der Juso-Chef.

30.08.2018

Die Bundesregierung drängelt: Ohne Batterien hat das Elektroauto keine Chance. Doch die Industrie zögert mit der Produktion – und zahlt asiatischen Produzenten inzwischen horrende Preise. Wird das Land von der Zukunft abgehängt?

30.08.2018