Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Vermutlich mehr als 3600 tote Flüchtlinge in diesem Jahr
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Vermutlich mehr als 3600 tote Flüchtlinge in diesem Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:32 14.07.2016
Anzeige
Berlin

Auf der Flucht in eine neue Heimat sind in diesem Jahr weltweit vermutlich schon mehr als 3600 Menschen ums Leben gekommen. Die Internationale Organisation für Migration ermittelte für die ersten sechs Monate des Jahres eine Zahl von mindestens 3694 Toten oder Vermissten. Im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2015 bedeute dies einen Anstieg um 18 Prozent, sagte IOM-Generaldirektor William Swing der dpa. Die weltweit gefährlichste Fluchtroute bleibt das Mittelmeer in Richtung Europa.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der wahrscheinliche republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump will morgen bekannt geben, welcher Kandidat mit ihm als Vizepräsident in das Rennen ums Weiße Haus ziehen soll.

14.07.2016

Bundespräsident Joachim Gauck beginnt heute einen Staatsbesuch in Uruguay. In Montevideo wird unter anderem eine Ausstellung zu 160 Jahren deutsch-uruguayischer Beziehungen eröffnet.

14.07.2016

Zwei Monate nach Beginn ihrer neuen Amtsperiode muss sich die rheinland-pfälzische SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer heute einem Misstrauensantrag stellen.

14.07.2016
Anzeige