Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Visegrad-Gruppe berät über Balkanroute
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Visegrad-Gruppe berät über Balkanroute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 15.02.2016
Anzeige
Prag

Drei Tage vor dem EU-Gipfel in Brüssel sind Polen, Tschechien, die Slowakei und Ungarn zu eigenen Beratungen über die Flüchtlingskrise zusammengekommen. Bei dem Treffen der sogenannten Visegrad-Gruppe soll es auch um substanzielle Hilfen für Mazedonien gehen. Der Balkanstaat baut an der Grenze zu Griechenland einen zweiten Stacheldrahtzaun. Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn warnte die Visegrad-Gruppe davor, in der Flüchtlingspolitik zum „Verein der Abtrünnigen“ zu werden. Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew nannte die EU-Flüchtlingspolitik einen „kolossalen Fehler“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat Polen, Tschechien, die Slowakei und Ungarn davor gewarnt, in der Flüchtlingskrise zu einem „Verein der Abtrünnigen“ zu werden.

15.02.2016

Die CDU setzt auf mehr verpflichtende Vorgaben für die Integration länger in Deutschland bleibender Flüchtlinge. Das sieht ein Konzept vor, das der Vorstand beschlossen hat.

15.02.2016

Die von ehemaligen AfD-Politikern gegründete Partei Alfa will mehr Informationen über mögliche Kontakte zwischen dem rechten AfD-Flügel und dem bisherigen „Welt“-Redakteur Günther Lachmann.

16.02.2016
Anzeige