Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Von der Leyen: Die Nato ist kein Deal
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Von der Leyen: Die Nato ist kein Deal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 22.01.2017
Anzeige
Berlin

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat den neuen US-Präsidenten Donald Trump an den Wert des transatlantischen Bündnisses erinnert. Wer so weitreichende Veränderungen durchsetzen wolle wie Trump, brauche Verbündete, sagte die CDU-Politikerin dem „Handelsblatt“. Die Nato sei kein Deal, Vertrauen nicht käuflich. Gleichwohl erwarte sie nicht das Ende der transatlantischen Freundschaft. „Der Ton wird rauer, aber die gewachsenen Beziehungen zu Amerika sind stark“, betonte von der Leyen. Der neue US-Präsident hat die Daseinsberechtigung des Bündnisses in Frage gestellt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie ist die erste ausländische Regierungschefin, die den gerade vereidigten US-Präsidenten Donald Trump im Weißen Haus besucht - und eine Frau. Theresa May will mit dem Treffen ein Statement setzen.

22.01.2017

Die britische Regierung hat einem Zeitungsbericht zufolge das Scheitern eines Atomraketentests im vergangenen Juni bewusst verschwiegen.

22.01.2017

US-Präsident Donald Trump hat mit einer ersten Reaktion auf die massiven Proteste gegen ihn ein eigenartiges Demokratieverständnis offenbart.

22.01.2017
Anzeige