Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Von der Leyen: Mindestlohn-Lösung erst zum Schluss der Verhandlungen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Von der Leyen: Mindestlohn-Lösung erst zum Schluss der Verhandlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:48 08.11.2013
Berlin

Der Streit zwischen Union und SPD um die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes von 8,50 Euro wird wohl erst zum Schluss der Koalitionsverhandlungen entschieden. „Wir sind uns einig, wir wollen eine Mindestlohnkommission, in der Arbeitgeber und Gewerkschaften die jeweilige Höhe und die Art und Weise des Mindestlohnes festlegen. Dass es zum Schluss noch entscheidende politische Fragen gibt, die an anderer Stelle gelöst werden, das ist uns aber auch klar“, sagte die Verhandlungsführerin der Union, Ursula von der Leyen. Ihr SPD-Gegenpart Andrea Nahles bestätigte die Darstellung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Wort über Spionage von der Berliner Botschaft aus, keine Reue: Die Chefs der drei wichtigsten britischen Geheimdienste haben beteuert, ...

08.11.2013

Der frühere Stuttgarter Oberbürgermeister Manfred Rommel (CDU) ist im Alter von 84 Jahren gestorben.

08.11.2013

Auf dem Weg zur großen Koalition sollte sich die SPD aus Sicht von Finanzminister Wolfgang Schäuble endgültig von Steuererhöhungen verabschieden.

08.11.2013