Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Von der Leyen stellt Cyber-Armee auf
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Von der Leyen stellt Cyber-Armee auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 05.04.2017
Ministerin Von der Leyen bei einem Besuch des NATO Cooperative Cyber Defence Centre of Excellence (CoE) in Tallinn. Dort wird die Bedrohung von Internet-Strukturen und die Abwehr dieser Bedrohungen untersucht. Quelle: Maurizio Gambarini/achiv
Anzeige
Berlin/Bonn

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) gibt heute den Startschuss für die neue Cyber-Armee der Bundeswehr. Das Kommando Cyber- und Informationsraum soll mit einem feierlichen Appell in Bonn aufgestellt werden.

Künftig sollen rund 13.500 Soldaten und zivile Mitarbeiter die Netze und Waffensysteme der Bundeswehr schützen, die IT-Experten sollen aber auch zu Angriffen in der Lage sein. Dazu werden bereits vorhandene IT-Strukturen in der Truppe zusammengelegt.

Die neue Einheit steht auf einer Ebene mit Heer, Marine und Luftwaffe. Bis 2021 soll die Cyber-Truppe voll einsatzbereit sein. Generalleutnant Ludwig Leinhos wird zum ersten Inspekteur der Cyber-Streitkraft ernannt. Er gilt als Experte für elektronische Kampfführung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gesundheitsminister Hermann Gröhe will die Krankenhäuser verpflichten, ausreichend Personal für die „Pflege am Bett“ einzustellen.

05.04.2017

Die Verhandlungen über die nächsten Hilfen für das finanziell schwer angeschlagene Griechenland sind offenbar auf einem guten Weg.

05.04.2017

Knapp 268 000 syrische Flüchtlinge in Deutschland haben nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung derzeit einen Anspruch auf Familiennachzug.

05.04.2017
Anzeige