Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Von der Leyen verteidigt ihr Vorgehen in Pfullendorf-Affäre
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Von der Leyen verteidigt ihr Vorgehen in Pfullendorf-Affäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 10.06.2017
Anzeige
Berlin

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat ihr Handeln in der Affäre um die Bundeswehrkaserne Pfullendorf und die Versetzung des Standortkommandeurs verteidigt. „Die Defizite in Teilen der Führung, Ausbildung, Erziehung und Dienstaufsicht in Pfullendorf waren nicht wegzureden“, sagte die Ministerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Der Kommandeur war versetzt worden, nachdem Berichte über entwürdigende Aufnahmerituale und sexuelle Nötigung publik geworden waren. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen inzwischen zu einem Teil der Vorwürfe aber wieder eingestellt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz der herben Schlappe bei der Parlamentswahl in Großbritannien hält Premierministerin Theresa May an ihrem Machtanspruch fest und will das Land aus der EU führen.

10.06.2017

Die Linke zieht mit der Forderung nach einer Mindestsicherung von 1050 Euro anstelle von Hartz IV in den Bundestagswahlkampf.

10.06.2017

Nach ihrer Reise nach Argentinien ist Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einem Besuch in Mexiko eingetroffen.

10.06.2017
Anzeige