Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Vor Beginn der Sondierungen: SPD verlangt Mäßigung von der CSU
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Vor Beginn der Sondierungen: SPD verlangt Mäßigung von der CSU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 05.01.2018
Anzeige
Berlin

Führende SPD-Politiker haben die CSU vor dem Start der Sondierungen über eine Regierungsbildung zur Zurückhaltung aufgerufen. Parteivize Manuela Schwesig nannte es „befremdlich“, dass CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt jetzt eine „konservative Revolution“ fordere. „Die Bürger erwarten keine Revolution, sondern sie erwarten eine stabile Regierung“, sagte die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern im ZDF. „Deshalb sind alle gut beraten, vernünftig und sachlich miteinander zu reden und keine Revolution auszurufen.“ CDU, CSU und SPD wollen Sonntag ihre Sondierungen aufnehmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache will Geflüchtete künftig in leerstehenden und unausgelasteten Kasernen unterbringen. Zudem erwägt der FPÖ-Parteichef eine Ausgangssperre für Asylbewerber.

05.01.2018

Marihuana ist in den USA ein großes Geschäft, 29 Bundesstaaten erlauben die Droge bereits, zuletzt kam Kalifornien hinzu. Die US-Regierung möchte nun ein Verbot auf Bundesebene durchsetzen, das den legalen Handel einschränken soll.

05.01.2018

US-Präsident Donald Trump wollte Justizminister Jeff Sessions laut einem Medienbericht davon abhalten, sich aus den Ermittlungen zur Russland-Affäre zurückzuziehen.

05.01.2018
Anzeige