Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Vor Sondierungen: Niedersachsens Ministerpräsident für „Funkdiziplin“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Vor Sondierungen: Niedersachsens Ministerpräsident für „Funkdiziplin“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:09 26.12.2017
Hannover

Vor Beginn der Sondierungsgespräche zur Bildung einer Bundesregierung hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil einen maßvollen Umgang der Beteiligten mit sozialen Medien angemahnt. „Fehlende Funkdisziplin“ inmitten von Verhandlungen sei ein Bremsklotz, sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Verhandlungsprozesse würden durch öffentliche Inszenierungen oft nur behindert - das Scheitern der Jamaika-Verhandlungen von Union, FDP und Grünen sei dafür beispielhaft. Die Sondierungen für ein mögliches Bündnis zwischen Union und SPD beginnen am 7. Januar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine mögliche Neuauflage der großen Koalition im Bund wird nach Einschätzung von SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel auch davon abhängen, ob wieder Vertrauen aufgebaut werden kann.

26.12.2017

Manila (dpa) – Nach Vorwürfen des Drogenschmuggels ist der älteste Sohn des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte von seinem Amt als Vize-Bürgermeister von Davao zurückgetreten.

26.12.2017

Ex-Weltfußballer George Weah tritt heute bei der Stichwahl um das Präsidentenamt in Liberia gegen den bisherigen Vizepräsidenten Joseph Boakai an.

26.12.2017