Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Vorgezogene Parlamentswahl in Serbien begonnen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Vorgezogene Parlamentswahl in Serbien begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 24.04.2016
Anzeige
Belgrad

Im EU-Kandidatenland Serbien haben vorzeitige Parlamentswahlen begonnen. Nach dem Willen des amtierenden Regierungschefs Aleksandar Vucic sollen ihm die Wähler ein neues Mandat zur weiteren Annäherung an Brüssel erteilen. Auch den dazu notwendigen schmerzlichen Reformen sollen sie zustimmen. Der schon jetzt alles beherrschende Vucic wird nach allen Umfragen einen haushohen Sieg einfahren können. Die zerstrittene Opposition, die ihm die Gängelung von Justiz und Medien sowie großangelegte Korruption vorwirft, muss um ihren Einzug ins Parlament zittern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim ersten Massenansturm in diesem Jahr auf Ceuta sind mehr als 1001 Flüchtlinge in die spanische Nordafrika-Exklave gelangt.

24.04.2016

Der EU-Kandidat Serbien wählt heute ein neues Parlament. Regierungschef Aleksandar Vucic will sich mitten in der Legislaturperiode ein neues Mandat geben lassen, um das Balkanland in die EU zu führen.

24.04.2016

In Österreicher wird heute ein neuer Bundespräsident gewählt. Amtsinhaber Heinz Fischer darf nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten. Um seine Nachfolge bewerben sich sechs Kandidaten.

24.04.2016
Anzeige