Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Vorläufiges Endergebnis: AfD drittstärkste Kraft
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Vorläufiges Endergebnis: AfD drittstärkste Kraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 25.09.2017
Anzeige
Berlin

Die bisherigen Koalitionsparteien CDU/CSU und SPD haben bei der Bundestagswahl massive Verluste eingefahren. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis stürzten CDU und CSU auf zusammen 33,0 Prozent ab, die SPD auf 20,5 Prozent. Mit 12,6 Prozent wurde die AfD drittstärkste Kraft im neuen Bundestag.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem starken Abschneiden der AfD bei der Bundestagswahl hatte man gerechnet, gilt der Freistaat doch als Hochburg der Rechtspopulisten. Dass die AfD dabei auch die CDU überflügelt, gibt nun vielen Grund zur Sorge.

25.09.2017

Wofür die Abgeordneten aus dem eigenen Wahlkreis stehen, ist nicht immer leicht in Erfahrung zu bringen. Das will die Seite abgeordnetenwatch.de ändern. Sie erlaubt es Bürgern, ihre Direkt-Kandidaten für den Bundestag online zu befragen.

26.09.2017

Die Sozialdemokraten fahren bei der Bundestagswahl eine herbe Schlappe ein. Die Parteispitze zieht Konsequenzen: Sie will die SPD in die Opposition führen.

25.09.2017
Anzeige