Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Vorsätze für 2018: Weniger Stress und Handy
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Vorsätze für 2018: Weniger Stress und Handy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 14.12.2017
Hamburg

Weniger Stress und mehr Zeit für Familie und Sport - das sind laut einer Forsa-Umfrage die beliebtesten Vorsätze der Deutschen für 2018. Stress abzubauen ist das Ziel von 59 Prozent, wie die repräsentative Erhebung im Auftrag der DAK-Gesundheit ergab. 58 Prozent der Befragten wünschen sich mehr Zeit für Familie und Freunde, 53 Prozent würden gern mehr Sport treiben. Wie die Krankenkasse weiter mitteilte, haben sich 18 Prozent der Befragten vorgenommen, sich im neuen Jahr weniger mit Handy, Computer und Internet zu beschäftigen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem am Mittwoch startenden EU-Gipfel wollen die EU-Staaten den Startschuss für eine Verteidigungsunion von 25 EU-Staaten geben. Die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) erklärt, warum eine engere Zusammenarbeit in der Verteidigungspolitik dringend nötig ist – und warum Deutschland dafür mehr Soldaten braucht.

14.12.2017

Der Kommunikationsberater und SPD-Insider Heiko Kretschmer beschreibt in einem Gastbeitrag für das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) die schwierige Gefühlslage der Sozialdemokraten und skizziert einen Weg aus Krise. Manche werden dafür Opfer bringen müssen.

14.12.2017

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat vor dem Start der gemeinsamen europäischen Verteidigungsunion „Pesco“ den Vorstoß des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron für eine europäische Interventionsarmee abgelehnt.

14.12.2017