Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Vorwahl in New York: Siegt Trump in seinem Heimatstaat?
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Vorwahl in New York: Siegt Trump in seinem Heimatstaat?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 19.04.2016
Anzeige
New York

Mit der Vorwahl in New York steht heute eine mit Spannung erwartete Entscheidung im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur von Demokraten und Republikanern an. Der kontroverse republikanische Bewerber Donald Trump liegt in seinem Heimatstaat in Umfragen vorne.

Bei den Demokraten führt Ex-Außenministerin Hillary Clinton vor ihrem Konkurrenten Bernie Sanders.

Bei den Vorwahlen sieben die beiden großen Parteien ihre Bewerber aus. Die beiden Spitzenkandidaten der Republikaner und Demokraten werden dann auf Parteitagen im Sommer gekürt. Die Präsidentschaftswahl folgt am 8. November.

Bei den Demokraten geht es in New York mit 291 Delegierten um vergleichsweise viel. Bei den Republikanern sind es 95. Die Wahllokale schließen um 21.00 Uhr (Ortszeit/3.00 Uhr MESZ). Mit ersten Ergebnissen wird wenig später gerechnet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Verteidigungsminister der EU-Staaten wollen heute in Luxemburg über die gemeinsamen europäischen Militäreinsätze beraten.

19.04.2016

Altkanzler Helmut Kohl empfängt heute den umstrittenen ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban in seinem Haus in Ludwigshafen-Oggersheim.

19.04.2016

Mit der Vorwahl in New York steht heute eine mit Spannung erwartete Entscheidung im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur an.

19.04.2016
Anzeige