Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Wählerbefragung: Bei Republikaner-Wählern ist der Ärger groß
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Wählerbefragung: Bei Republikaner-Wählern ist der Ärger groß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:45 02.03.2016
Anzeige
Washington

In der Wählerschaft der konservativen US-Republikaner regiert die Unzufriedenheit mit dem Status quo. Das ergab eine Wählerbefragung des Senders CNN, der in den USA als „Super Tuesday“ bekannt ist. An diesem Tag wird in einem Dutzend Bundesstaaten der Kandidat der beiden großen Parteien bestimmt. Bei einer Wählerbefragung im wichtigen Bundesstaat Texas gab die Hälfte der Wähler an, sie sei „ärgerlich“ auf Politiker. Ähnliche Daten gab es aus anderen Staaten. Diese Abkehr vom politischen Establishment könnte gut sein für Kandidaten wie Donald Trump oder Ted Cruz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz haben sich die beiden Spitzenkandidatinnen Malu Dreyer und Julia Klöckner ein teils scharfes TV-Duell geliefert.

02.03.2016

„Super Tuesday“ in den USA: Im Rennen um das Weiße Haus haben Vorwahlen in zwölf Bundesstaaten begonnen.

01.03.2016

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die Führung der Alternative für Deutschland in Teilen als „klar verfassungsfeindlich“ bezeichnet.

01.03.2016
Anzeige