Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Wagenknecht lehnt Erdogan-Auftritt in Deutschland ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Wagenknecht lehnt Erdogan-Auftritt in Deutschland ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 29.06.2017
Anzeige
Berlin

Die Fraktionschefin der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht, hat die Bundesregierung aufgefordert, einen Auftritt des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland zu verhindern. „Es kann nicht sein, dass wir in Deutschland Marktplätze oder auch große Hallen dafür bereitstellen, dass jemand für ein Regime wirbt, das Menschenrechte nicht achtet, das sämtliche Werte mit Füßen tritt“, sagte Wagenknecht im ARD-„Morgenmagazin“. Eine Kundgebung von Erdogan in Deutschland am Rande des G20-Gipfels, der am 7. und 8. Juli in Hamburg stattfindet, müsse verhindert werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kanzlerin Angela Merkel erhofft sich vom G20-Gipfel in Hamburg ein „Signal der Entschlossenheit“.

29.06.2017

Die Ankündigung eines generellen Laptop-Verbots auf Flügen in die USA schreckte Passagiere in aller Welt auf. Jetzt heißt es in Washington: alles halb so wild. Eine nicht minder sichere Lösung ohne Verbot sei gefunden.

29.06.2017

Das Bundessozialgericht entscheidet heute über die Frage, ob Urlaubs- und Weihnachtsgeld bei der Bemessung des Elterngelds berücksichtigt werden müssen.

29.06.2017
Anzeige