Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Wagenknecht will AfD-Wähler nicht in rassistische Ecke stellen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Wagenknecht will AfD-Wähler nicht in rassistische Ecke stellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:00 20.03.2016
Anzeige
Berlin

Nach schlechter Wahlergebnissen der Linkspartei hat Fraktionschefin Sahra Wagenknecht davor gewarnt, AfD-Wähler und andere Gegner der Flüchtlingspolitik als Rassisten zu bezeichnen. Der „Welt am Sonntag“ sagte sie, natürlich dürfe man nicht pauschal alle Menschen, die sich angesichts hoher Flüchtlingszahlen noch stärker um soziale Belange sorgen, in eine rassistische Ecke stellen. Bei den Landtagswahlen hatte die Linke in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg den Einzug in die Landtage verpasst.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Salah Abdeslam wollte sich beim Länderspiel in die Luft sprengen — Überlebende hoffen auf Antworten.

20.03.2016

Seit Mitternacht ist der umstrittene Flüchtlingspakt der EU mit der Türkei in Kraft.

20.03.2016

Bundespräsident Joachim Gauck ist am späten Abend zu einem Staatsbesuch nach China abgeflogen.

20.03.2016
Anzeige