Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Wahl in Österreich beendet - Warten auf Hochrechnung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Wahl in Österreich beendet - Warten auf Hochrechnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 15.10.2017
Anzeige
Wien

In Österreich ist die Parlamentswahl beendet. Um 17 Uhr schlossen die letzten Wahllokale. Eine erste Hochrechnung soll bis 17.15 Uhr vorliegen. 6,4 Millionen Stimmberechtigte waren aufgerufen, eine der 16 Parteien und deren Kandidaten zu wählen. Bis zuletzt galt der Spitzenkandidat der konservativen ÖVP, der 31-jährige Sebastian Kurz, als Favorit. Mit besonderer Spannung wird auch das Abschneiden der Sozialdemokraten und der rechten FPÖ erwartet. Laut Umfragen kämpfen beide Parteien Kopf-an-Kopf um Platz zwei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der ersten Hochrechnung zur Landtagswahl in Niedersachsen liegt die SPD von Amtsinhaber Stephan Weil vor der CDU. Die Grünen verlieren – und könnten doch wieder mitregieren. Alle News rund um die Landtagswahl in Niedersachsen lesen Sie hier.

16.10.2017

Schafft es der „Kinder-Kanzler“ Sebastian Kurz (ÖVP) und wird mit 31 Jahren Europas jüngster Regierungschef? In der ersten Hochrechnung liegt er deutlich vor Amtsinhaber Christian Kern (SPÖ). Die rechte FPÖ liegt auf Platz drei. Alle Infos zur Wahl in Österreich finden Sie hier.

16.10.2017

Die Landtagswahl in Niedersachsen stößt bei den Wählern auf spürbar mehr Interesse als die vorige vor rund fünf Jahren.

15.10.2017
Anzeige