Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Wahl trotz Krise: Brasilien stimmt über neuen Präsidenten ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Wahl trotz Krise: Brasilien stimmt über neuen Präsidenten ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 07.10.2018
Brasilia

Millionen Brasilianer haben inmitten einer von Korruptionsskandalen, wachsender Gewalt und miesen Wirtschaftsdaten ausgelösten Krise einen neuen Präsidenten gewählt. Als Favoriten gingen der rechtspopulistische Kandidat Jair Bolsonaro und der Linke Fernando Haddad ins Rennen um das höchste Staatsamt des fünftgrößten Landes der Welt. Sollte kein Bewerber in der ersten Runde die absolute Mehrheit erzielen, treffen die beiden stärksten Kandidaten in der Stichwahl am 28. Oktober wieder aufeinander.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jüdische Mitglieder der AfD haben sich zu einer Bundesvereinigung innerhalb ihrer Partei zusammengeschlossen.

07.10.2018

Bosnien-Herzegowina steckt seit Jahren in der Sackgasse. Wahlen könnten die Politik ändern. Doch warum stehen dann wieder die Nationalisten vor einem Sieg?

07.10.2018

Die pro-russische Partei Harmonie hat die Parlamentswahl in Lettland gewonnen. Die Mitte-Rechts-Koalition büßte ihre Mehrheit ein. Doch die Regierungsbildung wird schwierig - und der Wahlsieger kaum an die Macht kommen.

07.10.2018