Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Wahlkampf an der Ostsee beendet - Merkel erwartet knappes Ergebnis
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Wahlkampf an der Ostsee beendet - Merkel erwartet knappes Ergebnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 03.09.2016
Anzeige
Bad Doberan

Bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern erwartet Bundeskanzlerin Angela Merkel morgen eine Zitterpartie. Auch dieses Mal werde es wieder ein ganz knappes Rennen, sagte sie beim Wahlkampfabschluss ihres CDU-Heimatverbandes. Die Umfragen sagen ihrer Partei ein Debakel voraus, womöglich sogar ein Zurückfallen hinter die AfD auf Platz drei. Im schlimmsten Falle könnte Rot-Schwarz gar durch Rot-Rot-Grün abgelöst werden. Bereits bei den Wahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt hatte die Union - ebenso wie die SPD - teils herbe Verluste erlitten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hält einen Rücktritt von Justizminister Heiko Maas für nötig.

03.09.2016

Spannung vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: Rettet sich SPD-Ministerpräsident Sellering? Und wird der CDU-Heimatverband der Kanzlerin womöglich von der AfD überrundet? Zum Wahlkampfabschluss müht Merkel sich noch einmal, das Schlimmste zu verhindern.

04.09.2016

Das Inkrafttreten des Welt-Klimaschutzabkommens von Paris ist ein entscheidendes Stück näher gerückt.

03.09.2016
Anzeige