Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Wahlkampf bis zuletzt - Wie stark wird die AfD?
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Wahlkampf bis zuletzt - Wie stark wird die AfD?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 23.09.2017
Anzeige
Berlin

Ungeachtet der erwarteten Verluste für die Regierungsparteien Union und SPD gilt bei der Bundestagswahl eine Bestätigung von Kanzlerin Angela Merkel als sicher. Ungewiss bleibt aber, wie stark sie aus der Wahl hervorgeht und welche Koalition sie künftig anführt. Mit Sorge wird vor allem auf das Abschneiden der AfD geblickt, die als drittstärkste Kraft und zweistellig in den Bundestag einziehen könnte. Merkel, ihr SPD-Herausforderer Martin Schulz und andere Spitzenkandidaten kämpfen um die Stimmen unentschlossener Wähler.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Neuseeland hat Premierminister Bill English mit seiner konservativen Partei die Parlamentswahl klar gewonnen. Die seit 2008 regierende National Party kam nach Auszählung fast aller Stimmen am Samstag auf 46,2 Prozent. Dennoch ist ein Regierungsverbleib noch fraglich.

23.09.2017

Die Kritik an der Brexit-Grundsatzrede von Theresa May nimmt zu. Besonders bitter für die Premierministerin: Nach ihrem Auftritt stufte eine US-Ratingagentur die Kreditwürdigkeit Großbritanniens herab.

23.09.2017

US-Präsident Donald Trump hat die Teambesitzer der National Football League (NFL) aufgefordert, Spieler zu entlassen, die während des Abspielens der amerikanischen Nationalhymne knien. Grund für die Weigerung der Spieler bei der Hymne zu stehen ist die nach ihrer Meinung ungerechte Behandlung von Minderheiten in den USA. Nach der NFL legte sich Trump am Samstag auch mit NBA-Stars an.

23.09.2017
Anzeige