Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Warnung vor Wahlkampf mit Thema Pädophilie

Berlin Warnung vor Wahlkampf mit Thema Pädophilie

Angesichts der scharfen Angriffe der Union bekommen die Grünen in der Pädophilie-Debatte nun Rückendeckung auch von dritter Seite.

Voriger Artikel
Zschäpe-Verteidiger will mehr Geld für seine Arbeit
Nächster Artikel
Giftgas: Vernichtung soll ein Jahr dauern

Jürgen Trittin.

Berlin. Angesichts der scharfen Angriffe der Union bekommen die Grünen in der Pädophilie-Debatte nun Rückendeckung auch von dritter Seite. Der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerks, Thomas Krüger, warnte in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ davor, das Thema im Wahlkampf zu missbrauchen. Es sei für politische Auseinandersetzungen ungeeignet. Ähnlich äußerte sich in der „Berliner Zeitung“ der Politologe Stephan Klecha, der zu dem Göttinger Forscherteam um Franz Walter gehört, das die Vorwürfe im Auftrag der Grünen aufklärt. Die Grünen hatten in den 80-er Jahren in ihren Programmen Forderungen von Gruppen geduldet, die gewaltfreie sexuelle Handlungen von Kindern und Erwachsenen legalisieren wollten.

Der Missbrauchsbeauftrage der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, verlangt von den Grünen, möglichen Pädophilie-Opfern aus dem linksalternativen Milieu der 70er und 80er Jahre Entschädigung und Unterstützung anzubieten. „Die Grünen stehen fest in der Verantwortung, den Opfern angemessene Anerkennung und Hilfen zukommen zu lassen“, sagte er. Rörig forderte die Partei auf, „den Untersuchungsauftrag entsprechend zu erweitern, damit Psychologen, Psychotherapeuten oder Mediziner für die Anhörung von Betroffenen hinzugezogen werden können“.

Kinderhilfswerk-Chef Krüger sagte, die Grünen seien heute über jeden Zweifel erhaben und hätten sich von den früheren Positionen eindeutig distanziert. Sie hätten sich allerdings „zu spät einer notwendigen Aufklärung ihres Verhaltens und ihrer Programmatik in den frühen Jahren der Parteigründung gestellt“, erklärte der frühere SPD-Politiker.

Der Politikwissenschaftler Klecha erklärte, CDU und CSU hätten noch vor nicht langer Zeit Vergewaltigung in der Ehe oder die Züchtigung von Kindern nicht für strafwürdig befunden. Klecha sagte, die Reaktion des selbst unter Druck geratenen Grünen-Spitzenkandidaten Jürgen Trittin auf die Vorwürfe sei angemessen gewesen. Dieser hatte es mehrfach als Fehler bezeichnet, dass in einem von ihm mit verantworteten Kommunalwahlprogramm der Göttinger Grünen-Liste Agil von 1981 Straffreiheit für gewaltfreien Sex mit Kindern gefordert wurde.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik im Rest der Welt
In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr