Nikosia. Die Gespräche sollen heute „in Nikosia oder sogar direkt in Brüssel“ fortgesetzt werden, verlautete aus Regierungskreisen. In Brüssel will auch die Eurogruppe über die Krise beraten. Die EZB verlangt ein abgeschlossenes Sanierungskonzept. Ansonsten will sie den zyprischen Banken nur noch bis einschließlich morgen Geld bereitstellen.

dpa