Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Weil rechnet mit hartem Wahlkampf
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Weil rechnet mit hartem Wahlkampf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 08.08.2017
Anzeige
Hannover

Nach der Festlegung des Termins für die Neuwahl des niedersächsischen Landtags hat Ministerpräsident Stephan Weil seinen Herausforderer Bernd Althusmann attackiert. Dieser habe wesentlich dazu beigetragen, dass sich das politische Klima in Niedersachsen deutlich verschlechtert habe, sagte der Ministerpräsident. Vor diesem Hintergrund erwarte er scharfe Auseinandersetzungen vor der Landtagswahl am 15. Oktober. An der Kritik am Übertritt der Abgeordneten Elke Twesten aus der Grünen- in die CDU-Landtagsfraktion hält Weil fest.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Wochen verweigert die Türkei dem Bundestag den Besuch deutscher Soldaten in Konya. Nun haben sich Deutschland und die Türkei auf einen Kompromiss geeinigt. Die Abgeordneten dürfen zu dem Nato-Stützpunkt reisen – allerdings nur auf Einladung der Nato.

08.08.2017

Gut einen Monat nach den Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel in Hamburg hat die Staatsanwaltschaft die erste Anklage gegen einen mutmaßlichen Gewalttäter erhoben.

08.08.2017

Probleme mit den Wahlstationen, Manipulationsvorwürfe und ein ermordeter Wahlkommissions-Mitarbeiter: Die Wahlen in Kenia werden gleich von mehreren Unregelmäßigkeiten überschattet. Bei rund 16 000 Kandidaten dürfte es zudem viele Enttäuschte geben - und auch Gewalt?

08.08.2017
Anzeige