Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Weißes Haus bestätigt Abgang des Chefstrategen Stephen Bannon
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Weißes Haus bestätigt Abgang des Chefstrategen Stephen Bannon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 18.08.2017
Anzeige
Washington

Das Weiße Haus hat am Freitag Berichte zum Abgang von Donald Trumps Chefstrategen Stephen Bannon bestätigt. Der Stabschef des Präsidenten, John Kelly, und Bannon hätten sich darauf geeinigt, dass der Freitag der letzte Arbeitstag Bannons im Weißen Haus sein solle, heißt es in einer Mitteilung von Trumps Sprecherin Sarah Sanders. „Wir sind im dankbar für das Geleistete und wünschen ihm das Beste“, heißt es in der Erklärung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Donald Trumps umstrittener Chefstratege Stephen Bannon verlässt Medienberichten zufolge das Weiße Haus.

18.08.2017

Er war massiv an Trumps Wahlkampf beteiligt und galt als rechter Vordenker im Weißen Haus. Jetzt verlässt Stephen Bannon die Regierung in Washington - inmitten eines tobenden Flügelkampfes.

18.08.2017

Im Machtkampf mit den Generälen zieht der nationalistische Berater offenbar den Kürzeren: Stephen Bannon muss noch am Freitag das Weiße Haus verlassen. Bannon managte nicht nur Trumps Wahlkampf mit, sondern stand auch für dessen Agenda, am rechten Rand zu fischen. Zuletzt überwarf er sich mit dem Präsidenten.

18.08.2017
Anzeige