Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Weiter Streit über Strafen für Angriffe auf Polizisten
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Weiter Streit über Strafen für Angriffe auf Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 11.06.2016
Anzeige
Saarbrücken

Der Streit um härtere Strafen für Angriffe auf Polizisten geht in eine neue Runde. Das Saarland und Hessen wollen auf der Innenministerkonferenz kommende Woche einen neuen Vorschlag vorlegen, der eine Mindeststrafe von sechs Monaten Haft bei Gewalt gegen Polizisten vorsieht. Das sagte der saarländische Ressortchef und IMK-Vorsitzende Klaus Bouillon der Deutschen Presse-Agentur. Bisher sind auch Geldstrafen möglich. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hält das für wirkungslos.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer soll im Februar 2017 neuer Bundespräsident werden? Die Linke wirbt vehement für einen gemeinsamen rot-rot-grünen Kandidaten. Und denkt dabei schon an die Bundestagswahl im darauffolgenden Herbst. Mit Blick darauf kommt aus der CDU eine Warnung an den Partner SPD.

12.06.2016

China verbietet Michael Brand die Einreise, weil er die Unterdrückung der Tibeter kritisiert. Der Abgeordnete verlangt von der Kanzlerin nun Klartext bei ihrem Peking-Besuch. Sie dürfe sich nicht wegducken.

11.06.2016

Die Behörden haben einem Zeitungsbericht zufolge unter den Hunderttausenden Flüchtlingen, die in den vergangenen Monaten nach Deutschland gekommen sind, Hunderte Kinderehen registriert.

11.06.2016
Anzeige