Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Weitere Evakuierungen in Chemnitz - Sprengstoff wird vernichtet
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Weitere Evakuierungen in Chemnitz - Sprengstoff wird vernichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 08.10.2016
Anzeige
Chemnitz

Im Zusammenhang mit dem Anti-Terror-Einsatz in Chemnitz sind weitere Bewohner der abgeriegelten Siedlung in Sicherheit gebracht worden. Nach dem Fund hochbrisanten Sprengstoffs in den Räumen eines verdächtigen und weiter flüchtigen Syrers wurden weitere sechs Wohnungen evakuiert. Beamte hoben mehrere Löcher aus, in denen der Sprengstoff kontrolliert vernichtet werden soll. Dabei handelt es sich laut LKA um ein Gemisch, gefährlicher als der bekannte TNT. Drei mögliche Kontaktmänner des Syrers wurden festgenommen. Es soll einen Zusammenhang mit der Terrormiliz IS geben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Terroralarm in Sachsen: Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Chemnitz wegen eines geplanten Bombenanschlags hat die Polizei mehrere Hundert Gramm Sprengstoff gefunden.

08.10.2016

Die liberal-populistische ANO des tschechischen Finanzministers und Medienunternehmers Andrej Babis kann ihren steilen Höhenflug fortsetzen: Bei den Regionalwahlen ...

08.10.2016

Bei ihrem Anti-Terror-Einsatz in Chemnitz hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen.

08.10.2016
Anzeige