Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Weiterhin keine Regierungsmehrheit in den Niederlanden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Weiterhin keine Regierungsmehrheit in den Niederlanden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:32 12.06.2017
Anzeige
Den Haag

In den Niederlanden ist fast einen Monat nach dem Scheitern von Koalitionsgesprächen zwischen vier Parteien auch ein zweiter Anlauf gescheitert. Die rechtsliberale VVD von Premierminister Mark Rutte, die linksliberale D66, die christdemokratische CDA und die grüne Partei GroenLinks hatten den ganzen Tag verhandelt, wurden sich aber nicht einig. Vor allem die Flüchtlingspolitik soll ein Streitpunkt zwischen den sehr unterschiedlichen Parteien sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Frankreichs Politik bleibt kein Stein auf dem anderen. Das Parlament wird bald von der neuen Partei des Staatspräsidenten Emmanuel Macron beherrscht. In Deutschland wartet Kanzlerin Merkel auf Reformen.

13.06.2017

Über den Status des britischen Überseegebiets Gibraltar urteilt der Europäische Gerichtshof.

13.06.2017

Donald Trumps Gegner suchen nach dem entscheidenden Hebel, um ihn aus dem Amt zu bringen. Juristen wägen seit langer Zeit die Möglichkeit, seine Vergangenheit als Geschäftsmann ins Spiel zu bringen. Jetzt muss sich ein Gericht mit der Sache beschäftigen.

12.06.2017
Anzeige