Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt „Welt“: SPD will Wahlkampffinanzierung der CDU prüfen lassen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt „Welt“: SPD will Wahlkampffinanzierung der CDU prüfen lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:32 21.08.2017
Anzeige
Berlin

Die SPD will nach einem Medienbericht die Finanzierung des CDU-Wahlkampfs überprüfen lassen. „Meine Fraktion wird am Montag eine entsprechende Aufforderung an den Bundestagspräsidenten und den Bundesrechnungshof versenden“, sagte der haushaltspolitische Sprecher der SPD im Bundestag, Johannes Kahrs, der „Welt“. Recherchen der „Welt am Sonntag“ hatten ergeben, dass Mitarbeiter des Kanzleramts nebenberuflich für die CDU im Wahlkampf tätig sind, auf Basis einer „geringfügigen Beschäftigung“. Die SPD hält das für einen Skandal, wie Generalsekretär Hubertus Heil der Zeitung sagte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Knapp drei Wochen nach dem Verlust der Mehrheit für die rot-grüne Koalition in Niedersachsen entscheidet der Landtag heute in einer Sondersitzung über seine Auflösung.

21.08.2017

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat CSU-Chef Horst Seehofer in der Flüchtlingspolitik unangemessene Taktiererei vorgeworfen. „Horst Seehofer spielt taktisch mit Themen und dadurch mit Menschen.

21.08.2017

Die Bundestagswahl wird nach Angaben des Bundeswahlleiters vor allem durch Menschen im Rentenalter entschieden.

21.08.2017
Anzeige