Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Weltweite Trauer um Altkanzler Kohl
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Weltweite Trauer um Altkanzler Kohl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 17.06.2017
Anzeige
Berlin

Er war nicht nur der Kanzler der Deutschen Einheit, sondern auch ein Wegbereiter der Europäischen Union. Der Tod des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl im Alter von 87 Jahren hat international Trauer ausgelöst. Seine Amtsnachfolgerin Angela Merkel bezeichnete Kohl als „Glücksfall für uns Deutsche“. Der einstige sowjetische Staatspräsident Michail Gorbatschow würdigte den Altkanzler als herrausragenden Politiker, der deutliche Spuren in der Weltgeschichte hinterlasse. US-Präsident Donald Trump beschrieb Kohl als Freund und Verbündeten der USA.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kuba hat scharf auf die von US-Präsident Donald Trump verhängten Reise- und Handelsbeschränkungen reagiert.

17.06.2017

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat Kanzlerin Angela Merkel in Rom zu ihrer bereits vierten Privataudienz empfangen.

17.06.2017

Meinungsforscher haben untersucht, warum der Höhenflug von Martin Schulz so schnell zu Ende war. Wir zeigen das Ergebnis in anschaulichen Grafiken.

17.06.2017
Anzeige