Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt West-Nil-Fieber in Griechenland - Zwei Tote
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt West-Nil-Fieber in Griechenland - Zwei Tote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 03.08.2017
Anzeige
Athen

In Griechenland sind zwei Menschen am von Mücken übertragenen West-Nil-Fieber gestorben. Weitere zwölf Menschen sind erkrankt, teilt das Gesundheitsministerium mit. Bei den Opfern handle es sich um eine 90-jährige Frau und einen 76-jährigen Mann, berichtet der griechische Rundfunk. Die Zahl der Infizierten könnte noch größer sein, weil die meisten Erkrankten keine oder harmlose Symptome wie Kopf- und Gliederschmerzen aufweisen. Den Einwohnern wird geraten, Verdampfer oder Salben gegen die Insekten zu benutzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Insektizid Fipronil verseuchte Eier aus den Niederlanden tauchen in immer mehr Bundesländern auf.

03.08.2017

Brasiliens Präsident bleibt vorerst im Amt. Eine drohende Anklage wegen Korruption wurde vom Parlament nicht zugelassen. Die Vorwürfe bleiben aber weiter bestehen.

03.08.2017

Amerikaner dürfen ab 1. September nicht mehr nach Nordkorea reisen. Das US-Außenministerium zog nach dem Fall um den toten Studenten Warmbier und dem Raketenprogramm des nordkoreanischen Diktators die Reißleine. US-Bürger, die noch im Land seien, sollten unverzüglich zurückkehren.

03.08.2017
Anzeige