Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Wieder AKW-Zwischenfall in Belgien - Deutsche Länder für Abschaltung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Wieder AKW-Zwischenfall in Belgien - Deutsche Länder für Abschaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 19.12.2015
Anzeige
Düsseldorf

Nach einem neuen Zwischenfall im belgischen Atomkraftwerk Tihange fordern Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz das Aus für die Anlage. Der Reaktorblock 1 des nahe der Grenze zu Deutschland gelegenen Atomkraftwerks hatte sich gestern automatisch abgeschaltet. Grund war ein kurzzeitiger Brand in einem nicht-nuklearen Bereich des Geländes. Die Anlage steht seit längerem in der Kritik. Der Reaktorblock Tihange 2 war am Montag wiederangefahren worden. Der Block war seit März 2014 wegen Sicherheitsbedenken abgeschaltet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erneut gibt es eine Panne im belgischen Atomkraftwerk Tihange. Für die Regierungen benachbarter deutscher Länder beweist der Branddass die Anlage vom Netz muss. Kanzlerin Merkel soll sich dafür einsetzen.

20.12.2015

SPD und FDP haben Kritik an Überlegungen von CSU-Chef Horst Seehofer geübt, wegen der Flüchtlingskosten auf eine Abschaffung des Solidaritätszuschlags zu verzichten.

19.12.2015

Rheinland-Pfalz will die Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung wieder gleichmäßig auf Arbeitnehmer und Arbeitgeber verteilen.

19.12.2015
Anzeige