Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Wieder Autos in Berlin in Flammen - Brandstiftung vermutet
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Wieder Autos in Berlin in Flammen - Brandstiftung vermutet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 18.07.2016
Anzeige
Berlin

Parallel zu den politischen und juristischen Auseinandersetzungen um ein von Linksautonomen besetztes Haus in Berlin haben dort in der Nacht wieder viele Autos gebrannt. Die Polizei vermutet Brandstiftung. Bei sieben Wagen im Stadtteil Köpenick handelt es sich nach ihren Angaben um Fahrzeuge des Ordnungsamts, bei dreien im Viertel Prenzlauer Berg um solche eines Wohnungsunternehmens. Zu dem waren zwei weitere Autos in Neukölln betroffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die EU-Agrarminister wollen heute in Brüssel darüber beraten, wie den Bauern in der aktuellen Milchkrise weiter geholfen werden kann.

18.07.2016

Die Außenminister der EU-Staaten wollen heute in Brüssel darüber beraten, wie die Europäische Union auf die jüngsten Ereignisse in der Türkei reagieren kann.

18.07.2016

Als wäre die Lage nicht angespannt genug gewesen: Die tödlichen Schüsse auf Polizisten in Baton Rouge haben die Sorgen um die Sicherheit des am Montag beginnenden ...

18.07.2016
Anzeige