Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Wikileaks: Snowden stellte Asylantrag auch für Deutschland
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Wikileaks: Snowden stellte Asylantrag auch für Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 02.07.2013
Berlin

Er hofft aber auch von anderen Ländern aufgenommen zu werden - auf einer Liste sollen insgesamt 21 stehen. Der russische Präsident Wladimir Putin bot ihm gestern unter Bedingungen Zuflucht an: Snowden müsse aufhören, den USA mit seinen Enthüllungen Schaden zuzufügen. Snowden hält sich wohl im Transitbereich eines Moskauer Flughafens auf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Edward Snowden hat sich offenbar erstmals nach seiner Flucht aus Hongkong zu Wort gemeldet. Auf der Internetseite der Enthüllungsplattform von Wikileaks war eine angebliche Mitteilung Snowdens zu lesen.

02.07.2013

Edward Snowden hat sich via Wikileaks zu Wort gemeldet. Allerdings ließ sich zunächst nicht verifizieren, dass die auf der Wikileaks-Website veröffentlichten Zeilen tatsächlich von dem ehemaligen US-Geheimdienstmitarbeiter stammen.

02.07.2013

Beratung: Viele Kranke kennen ihr Recht nicht.

Gabi Stief 01.07.2013