Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Wirtschaft forciert Flüchtlingsintegration - Kritik an Politik
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Wirtschaft forciert Flüchtlingsintegration - Kritik an Politik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 08.12.2015
Anzeige
Berlin

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag startet ein bundesweites Programm zur Integration von Flüchtlingen auf dem Arbeitsmarkt - fordert von der Politik aber Erleichterungen. „Wir wollen ein flächendeckendes Beratungs- und Unterstützungsangebot aufbauen“, sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer in Berlin. Im kommenden Jahr investiere der DIHK dafür 20 Millionen Euro. Die 79 Industrie- und Handelskammern würden flächendeckend etwa bei der Vermittlung in Einstiegsqualifizierung und Ausbildung unterstützen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bundespräsident besucht das zweitgrößte Lager für Syrienflüchtlinge in Jordanien. Er ist beeindruckt von der Hilfe. Doch Gauck ist überzeugt: Auf Dauer hilft nur Integration gegen das Elend.

08.12.2015

Bundespräsident Joachim Gauck hat zu mehr internationalem Engagement gegen das Elend der Flüchtlinge aus Syrien aufgerufen.

08.12.2015

Drei Monate nach dem Tod des syrischen Flüchtlingsjungen Aylan sind in der türkischen Ägäis erneut sechs Kinder auf dem Weg nach Griechenland ums Leben gekommen.

08.12.2015
Anzeige