Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt ZDF-„Politbarometer“: Mehrheit unzufrieden mit Wahlergebnis
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt ZDF-„Politbarometer“: Mehrheit unzufrieden mit Wahlergebnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 29.09.2017
Anzeige
Berlin

Zwei Drittel der Deutschen ist mit dem Ausgang der Bundestagswahl unzufrieden. Nach dem ZDF-„Politbarometer“ sind nur 28 Prozent der Befragten zufrieden mit dem Ergebnis. Die Zustimmung zu einem Bündnis von CDU/CSU, FDP und Grünen ist aber gleichzeitig groß: 59 Prozent fänden ein solches Bündnis gut, 22 Prozent schlecht und 15 Prozent der Befragten ist es egal. Eine große Mehrheit rechnet damit, dass ein solches Bündnis auch tatsächlich zustande kommen wird, heißt es in der Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen. Dass die SPD in die Opposition gehen will, begrüßen 62 Prozent.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Regierung der autonomen Region Katalonien im Nordosten Spaniens will das Referendum über eine Unabhängigkeit am Sonntag auf jeden Fall über die Bühne bringen – obwohl die spanische Justiz die Abstimmung untersagt hat.

29.09.2017

Die neue SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles ist zur Kooperation mit der Linkspartei im Bundestag bereit.

29.09.2017

Die Regierungsbildung in Berlin wird sich aller Voraussicht nach noch viele Wochen hinziehen. Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) deutete nun sogar an, es könne durchaus bis 2018 dauern, bis die neuen Minister vereidigt sind. Der Zeitplan ist komplex.

29.09.2017
Anzeige