Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt ZDF-„Politbarometer“: SPD verliert leicht an Zustimmung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt ZDF-„Politbarometer“: SPD verliert leicht an Zustimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 21.09.2017
Berlin

Wenige Tage vor der Bundestagswahl sackt die SPD mit ihrem Kanzlerkandidaten Martin Schulz einer neuen Umfrage zufolge in der Wählergunst weiter ab. Im ZDF-„Politbarometer“ kommt die SPD nur noch auf 21,5 Prozent - ein Minus von 1,5 Punkten im Vergleich zur Vorwoche. Die Union rangiert demnach unverändert bei 36 Prozent. Die Linke würde 8,5 Prozent erreichen, die Grünen 8 und die FDP 10 Prozent. Die AfD könnte ein weiteres Mal zulegen und käme auf 11 Prozent. Über eine Mehrheit im Bundestag würden damit eine große Koalition und ein Jamaika-Bündnis verfügen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel  hat vor der UN-Generalversammlung vor „nationalem Egoismus“ gewarnt und zu Widerstand gegen die Weltsicht von US-Präsident Donald Trump aufgerufen.

21.09.2017

Außenminister Sigmar Gabriel hat in seiner UN-Rede vor „nationalem Egoismus“ gewarnt. Das Motto „Unser Land zuerst“ führe nur zu mehr Konfrontationen. Am Ende gebe es nur Verlierer, sagte Gabriel – und stichelte gegen Donald Trump.

21.09.2017

Martin Sonneborns Satire-Partei „Die Partei“ hat 2014 Geldscheine verkauft. Der Fall landet vor Gericht. Und am Ende der Verhandlungen klatschen die Anhänger der Partei, als wären sie Zeugen einer gelungenen Theateraufführung.

21.09.2017