Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte bleibt rückläufig
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte bleibt rückläufig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 26.10.2017
Anzeige
Wiesbaden

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte bleibt im Jahr 2017 rückläufig. Bis zum 23. Oktober seien 226 Straftaten registriert worden, schreibt die „Heilbronner Stimme“ mit Verweis auf Zahlen des Bundeskriminalamtes. Im Gesamtjahr 2016 hatten die Ermittler nach Angaben der Sicherheitsbehörde noch 995 Straftaten gegen Asylunterkünfte verzeichnet. 2015 waren es bundesweit 1031 gewesen. Unter den bisherigen Straftaten im Jahr 2017 seien 213 rechtsmotivierte Delikte, bei den weiteren 13 Straftaten könne eine politische Motivation bisher nicht sicher ausgeschlossen werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die möglichen Jamaika-Partner Union, Grüne und FDP wollen am Vormittag über die heiklen Themen Flüchtlinge, Klima und Energie diskutieren.

26.10.2017

Das türkische Gericht hat überraschend die Freilassung des deutschen Menschenrechtsaktivisten Peter Steudtner angeordnet. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft eine Aufhebung der Untersuchungshaft gefordert.

25.10.2017

Hart und ätzend ist die Kritik an Trump, wenn sie auch von Scheidenden kommt. Zwei Senatoren, beide Republikaner, reden ungewöhnlich offen Klartext mit dem Präsidenten. Ihre Partei schweigt.

25.10.2017
Anzeige