Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Zahl der Asylanträge im September sinkt auf rund 13 000
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Zahl der Asylanträge im September sinkt auf rund 13 000
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 10.10.2018
Berlin

Die Zahl der Asylanträge in Deutschland ist im September im Vergleich zum Vormonat weiter gesunken. Im vergangenen Monat wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 12 976 Anträge gestellt, wie das Bundesinnenministerium in Berlin mitteilte. Das waren 14,2 Prozent weniger als im August und 21,5 Prozent weniger als im September 2017. Die meisten Flüchtlinge kommen weiterhin aus Syrien. Mit deutlichem Abstand liegt der Iran auf dem zweiten Platz, gefolgt vom Irak und der Türkei. Im gesamten Jahr ging die Zahl der Asylanträge verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 15,5 zurück.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieselfahrzeuge haben es in Berlin künftig schwerer: An mehreren Verkehrsadern der Hauptstadt soll es Fahrverbote geben. Kommentatoren sehen in dem Beschluss des Berliner Verwaltungsgerichtes ein klares Zeichen für das Versagen der Politik – und kritisieren einen fehlenden Willen zum Umweltschutz.

10.10.2018

Die Bundesbürger müssen ab dem Jahreswechsel höhere Beiträge zur Pflegeversicherung zahlen.

10.10.2018

Tobias Bernhard ist der jüngste Kandidat bei der Landtagswahl in Bayern. Was bewegt einen 18-Jährigen, für die Bayernpartei anzutreten, die schon seit über 50 Jahren keinen Sitz mehr im Landesparlament hat?

10.10.2018