Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Zeitung: Knapp jeder achte registrierte Flüchtling verschwunden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Zeitung: Knapp jeder achte registrierte Flüchtling verschwunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 26.02.2016
Anzeige
Berlin

Knapp jeder achte registrierte Flüchtling verschwindet nach seiner behördlichen Erfassung. Das Bundesinnenministerium berichtet davon, dass im vergangenen Jahr rund 13 Prozent der als Asylbewerber registrierten Menschen nicht bei der zuständigen Aufnahmeeinrichtung ankamen, wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet. Insgesamt waren 2015 etwa 1,1 Millionen Flüchtlinge erstmals im sogenannten Easy-System erfasst worden, somit geht es also um mehr als 130 000 Menschen. Mögliche Gründe sind laut Ministerium das Weiterreisen in andere Länder und der Gang in die Illegalität.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Letztmals vor dem sogenannten „Super Tuesday“ am kommenden Dienstag sind im texanischen Houston die Präsidentschaftsbewerber der US-Republikaner zu einer TV-Debatte angetreten.

26.02.2016

Kanzleramtschef Peter Altmaier hat nachdrücklich gefordert, dass die europäischen Partner Griechenland in der Flüchtlingskrise gemeinsam unterstützen.

26.02.2016

Im US-Wahlkampf hetzt der derzeitige republikanische Favorit Donald Trump gerne gegen mexikanische Migranten. Während eines Besuchs in Mexiko-Stadt bedauert der US-Vizepräsident die Beschimpfungen.

26.02.2016
Anzeige