Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Zeitung: Nun auch Trump-Schwiegersohn im Visier
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Zeitung: Nun auch Trump-Schwiegersohn im Visier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:52 16.06.2017
Anzeige
Washington

In der Russland-Affäre hat der Sonderermittler Robert Mueller einem Bericht zufolge die geschäftlichen Beziehungen von Jared Kushner, dem Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, ins Visier genommen. Mueller untersuche Kushners Finanzen und geschäftliche Tätigkeiten, berichtete die „Washington Post“ unter Berufung auf mit der Sache Vertraute. Die Zeitung hatte am Mittwoch berichtet, dass Mueller in der Russland-Affäre auch direkt gegen Trump ermittele. Trump sprach daraufhin von einer „Hexenjagd“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Verhandlungsgruppen von CDU, Grünen und FDP in Schleswig-Holstein billigen heute formal den vereinbarten Koalitionsvertrag.

16.06.2017

Knapp fünf Wochen nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen wollen CDU und FDP heute ihren Koalitionsvertrag vorstellen.

16.06.2017

Die Grünen wollen in den kommenden drei Tagen ihr Programm für die Bundestagswahl auf den Weg bringen. Der Bundesparteitag in Berlin beginnt heute zunächst unter anderem mit Umwelt- und Agrarthemen.

16.06.2017
Anzeige