Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Zeitung: Renten steigen 2018 wohl um gut drei Prozent
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Zeitung: Renten steigen 2018 wohl um gut drei Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 13.11.2017
Berlin

Die gesetzlichen Renten steigen im kommenden Jahr voraussichtlich um gut drei Prozent. Zum 1. Juli 2018 wird ein Rentenplus von 3,09 Prozent in den alten Bundesländern erwartet sowie 3,23 Prozent in den neuen Ländern. Das geht nach Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland aus dem Entwurf des Rentenversicherungsberichts 2017 der Bundesregierung hervor. Für einen „Standardrentner“, der 45 Jahre lang durchschnittlich verdient und entsprechend Beiträge geleistet hat, würde die Erhöhung etwa 43 Euro mehr pro Monat bedeuten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter den Jamaika-Unterhändlern gibt es laut Grünen-Parteichefin Simone Peter auch im Endspurt der Sondierungsgespräche noch immer keine Einigung über die künftige Klimaschutzpolitik.

13.11.2017

EU-Unternehmen, die nach Großbritannien exportieren, sind in großer Sorge. Was passiert, wenn London ungeregelt die Europäische Union verlässt? In London fordern Wirtschaftsvertreter rasche Klarheit.

13.11.2017

Die Bundestagswahl soll laut Bundesinnenministerium 92 Millionen gekostet haben. Damit war der Urnengang so teuer wie noch nie. Auch die Kosten für eventuelle Neuwahlen könnten sich noch einmal auf knapp 100 Millionen Euro belaufen.

13.11.2017