Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Zeman siegt in Runde eins
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Zeman siegt in Runde eins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 13.01.2018
Stichwahl-Gegner von Milos Zeman: Präsidentschaftskandidat und Chemie-Professor Jiri Drahos. Quelle: Foto: O. Deml/ctk/dpa
Prag

Drahos erreichte nach den vorläufigen Zahlen 26,5 Prozent, gefolgt von dem früheren Botschafter in Frankreich, Pavel Fischer (10,2 Prozent). Der konservative Ex-Ministerpräsident Mirek Topolanek lag abgeschlagen bei 4,3 Prozent.

Zeman trat am Nachmittag vor die Presse. Er dankte seiner Frau, dem populistischen Ministerpräsidenten Andrej Babis und dem Schlagersänger Karel Gott für ihre Unterstützung im Wahlkampf. „Mit der zweiten Runde fängt alles bei Null an“, sagte der Politik-Veteran und rief seine Anhänger zur Teilnahme an der Stichwahl auf.

Zeman hatte sich als Zuwanderungsgegner und Kämpfer für die kleinen Leute positioniert. Er pflegt gute Kontakte zu Moskau und Peking. Sein größter Herausforderer Drahos will den Nato- und EU-Mitgliedsstaat wieder stärker nach Westen orientieren. Drahos sagte im TV, er wolle vor der zweiten Runde alle Wähler ansprechen, auch die seiner Gegenkandidaten, und die politische Kultur verbessern: „Ich denke erst und rede dann.“

Es zeichnete sich mit rund 60 Prozent eine ähnlich hohe Beteiligung der knapp 8,4 Millionen Berechtigten ab wie bei der ersten Direktwahl des Staatsoberhaupts vor fünf Jahren. Der tschechische Präsident repräsentiert das Land im Ausland, ernennt die Verfassungsrichter und spielt eine Rolle bei der Regierungsbildung.

Bis auf einen Zwischenfall verlief die erste Wahlrunde ohne besonderen Vorkommnisse: Eine Aktivistin der ukrainischen Frauengruppe Femen war mit nacktem Oberkörper und dem Ruf „Zeman – Putins Schlampe“ auf den amtierenden Präsidenten zugestürzt, als dieser seine Stimme abgeben wollte. Ein Leibwächter überwältigte die junge Frau. Zeman war im November im Schwarzmeerort Sotschi mit Kremlchef Wladimir Putin zusammengekommen und setzt sich für ein Ende der EU-Sanktionen gegen Russland ein.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Kurz vor dem Besuch von Papst Franziskus sind drei katholische Kirchen in Chile angegriffen worden. Linke Aktivisten drangen zudem in das Gebäude der diplomatischen Vertretung des Heiligen Stuhls ein, um gegen den Besuch zu protestieren. Es gab aber keine Verletzten.

13.01.2018

. Celine Erlenhofer und Jan Nolte waren die attraktivsten Bundestagskandidaten 2017. Das hat der Düsseldorfer Soziologe Ulrich Rosar ermittelt. Und er hat festgestellt: Vermeintliche Schönheit bringt mehr Stimmen bei den Wählern und kann so den Wahlerfolg beeinflussen.

13.01.2018

Amtsinhaber Milos Zeman hat die erste Runde der Präsidentenwahl in Tschechien klar gewonnen.

13.01.2018