Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Zika in Baby-Gehirnen nachgewiesen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Zika in Baby-Gehirnen nachgewiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 16.02.2016
Anzeige
Rio de Janeiro

Brasilianische Forscher haben das Zika-Virus in Gehirnen von Babys nachgewiesen, die mit einer Schädelfehlbildung geboren wurden. Sie sind damit der möglichen Verbindung zwischen dem Virus und der sogenannten Mikrozephalie bei Babys einen Schritt näher gekommen. Der Nachweis gelang Forschern der Universität Paraná. Das Virus steht im Verdacht, bei einer Infizierung von Schwangeren, schwere Schädelfehlbildungen der Ungeborenen auszulösen - bestätigt ist das nicht. In Brasilien gibt es bislang 41 bestätigte Fälle von Mikrozephalie, bei denen bei den Mütter Zika nachgewiesen wurde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Österreich setzt in der Flüchtlingspolitik mehr denn je auf Abschreckung und plant weitere Grenzzäune.

16.02.2016

Berlin (dpa) – Deutschland will seine Beziehungen zum Iran aus Rücksicht auf Israel noch nicht normalisieren.

16.02.2016

Israel sieht die Annäherung des Westens an den Iran mit großer Skepsis. Kanzlerin Merkel versucht die Bedenken bei den deutsch-israelischen Konsultationen zu dämpfen. Netanjahu wirbt um Unterstützung Israels als „Festung“ gegen den Islamismus.

17.02.2016
Anzeige