Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Zum Wahlkampfstart Schlagabtausch um Abgasaffäre
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Zum Wahlkampfstart Schlagabtausch um Abgasaffäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 12.08.2017
Anzeige
Dortmund

Mit einem Schlagabtausch zur Abgasaffäre sind Kanzlerin Angela Merkel und ihr SPD-Herausforderer Martin Schulz in die heiße Phase des Wahlkampfs gestartet. Die CDU-Chefin attackierte die Autobosse bei einem Auftritt in Dortmund scharf. Sie verlangte mehr Engagement für Zukunftstechnologien, lehnte aber die von Schulz verlangte europaweise Quote für Elektroautos als undurchdacht ab. Der SPD-Chef warf Merkel im Gegenzug Politikverweigerung vor. SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sagte, die Schonzeit für die Kanzlerin sei vorbei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Telefonat mit dem Gouverneur von Guam hat US-Präsident Trump der Insel einen Besucheransturm vorausgesagt. Der US-Präsident versprach, dass Guam sicher sei. Die Inselbehörden veröffentlichten trotzdem Verhaltensregeln für den Nuklearangriff.

12.08.2017

Bei Protesten nach der hart umkämpften Präsidentschaftswahl in Kenia sind Menschenrechtlern zufolge mindestens 24 Menschen getötet worden.

12.08.2017

Wegen Sicherheitsbedenken können Merkel und ihre Minister vorerst drei VIP-Hubschrauber nicht benutzen. Einem Medienbericht zufolge seien bei dem Modell Wartungsregeln eingeführt worden, die einen normalen Betrieb unmöglich machen.

12.08.2017
Anzeige