Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik Steuerschätzung dämpft Erwartungen an größeres Milliarden-Plus
Nachrichten Politik Steuerschätzung dämpft Erwartungen an größeres Milliarden-Plus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:25 02.11.2012
Berlin

Die Zeiten stark nach oben korrigierter Einnahmenprognosen für die Staatskassen sind vorerst vorbei. Bis zum Jahr 2016 können Bund, Länder und Kommunen wohl kaum mit zusätzlichen Steuereinnahmen gegenüber bisherigen Planungen rechnen. Teils müssen die guten Mai-Prognosen sogar wieder zurückgeschraubt werden. Das geht nach dpa-Informationen aus der Schätzvorlage des Bundes für die Beratungen der Steuerschätzer hervor. Immerhin: Bis zum Jahr 2017 könnten die Steuereinnahmen danach insgesamt um rund 100 Milliarden Euro steigen im Vergleich zu diesem Jahr.

dpe zer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Präsident gegen Boxer: Die Partei von Staatschef Viktor Janukowitsch hat sich bei der Parlamentswahl in der Ukraine gegen die prowestliche Bewegung von Vitali Klitschko durchgesetzt.

02.11.2012

Rechtzeitig vor dem befürchteten Jahrhundertsturm ist US-Präsident Barack Obama von einer Wahlkampftour in Florida nach Washington zurückgekehrt.

02.11.2012

Union und FDP loten Schritte für eine schnellere Haushaltssanierung aus. Vor dem Koalitionsausschuss voraussichtlich Anfang November hielten sich jedoch Bundesfinanzminister ...

02.11.2012