Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik Zeitung: Ex-EU-Kommissar Dalli sollte 10 Millionen Euro bekommen
Nachrichten Politik Zeitung: Ex-EU-Kommissar Dalli sollte 10 Millionen Euro bekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 21.10.2012
Anzeige
Berlin

Der wegen Betrugsvorwürfen zurückgetretene EU-Kommissar für Gesundheit und Verbraucher, John Dalli, sollte sich für die Aufhebung des Handelsverbots für einen schwedischen Lutschtabak einsetzen. Dafür hätten ihm 10 Millionen Euro gewunken, schreibt die „Bild am Sonntag“. Treibende Kraft hinter dem Bestechungsversuch war demnach der der Malteser Geschäftsmann Silvio Zammit. Für 60 Millionen Euro soll er dem Tabakkonzern Swedish Match angeboten haben, eine Aufhebung des EU-weiten Handelsverbots für den Lutschtabak „Snus“ durch Dalli zu erreichen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Iran hat nach einem Bericht der „New York Times“ erstmals direkten Gesprächen mit den USA über sein umstrittenes Atomprogramm zugestimmt.

21.10.2012

Die wegen einer Plagiatsaffäre in die Kritik geratene FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin zieht sich 2014 aus dem Europaparlament zurück.

21.10.2012

Mit dem Rückenwind durch Altkanzler Helmut Kohl und Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die rheinland-pfälzische CDU-Chefin Julia Klöckner eine Kampfansage an Rot-Grün geschickt.

21.10.2012
Anzeige