Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Das Bild der Russen

SPEAKERS’ CORNER Das Bild der Russen

Meine Kinder wollten mir nicht glauben, dass die Regierungsdauer einer Bundeskanzlerin zeitlich unbegrenzt ist, sie schauten im Internet nach.

Voriger Artikel
Die Mauer muss her – das neue Credo des Westens
Nächster Artikel
Einmal pusten, bitte!

Von Wladimir Kaminer

Meine Kinder wollten mir nicht glauben, dass die Regierungsdauer einer Bundeskanzlerin zeitlich unbegrenzt ist, sie schauten im Internet nach. Tatsächlich kann Frau Merkel ewig regieren, vorausgesetzt sie hat eine Medizin für ewiges Leben. Dann könnte sie die Wahlkampagne mit dem verheißungsvollen Motto „Wir schaffen alles, irgendwann“ führen.

Die russischen Medien reagierten auf die Vorbereitungen zur Bundestagswahl 2017 mit einem ausführlichem Beitrag über die „Sexualkundeunterrichtspflicht an deutschen Schulen“. Moskau will Merkel verhindern oder mindestens schwächen, sie ist für den Kreml eine zu harte Nuss, „eine Frau mit Eiern“. Deswegen „Sexualkundeunterrichtspflicht“, ein Thema, das alle Russen auf die Palme bringt. Die Russlanddeutschen, die in Hamburg und Augsburg als „Besorgte Eltern“ auf die Straße gehen, berichten da, dass unter dem Mantel der liberalen Werte“ eine „Verschwulung der Gesellschaft“ vorangetrieben werde.

Die Russen in Russland bekommen so ein düsteres Bild vom verdorbenen Europa. Die Millionen Russischleser in Deutschland wiederum werden zu besorgten Eltern, die gerne Parteien rechts von Merkels CDU wählen. Manche gehen vielleicht selbst auf die Straße und liefern den russischen Medien einen neuen Grund, ihre Empörung über die deutschen Zustände auszudrücken und die Menschen von den wirklich wichtigen Problemen abzulenken. Davon z.B., ein solidarisches Europa mit Russland als Freund aufzubauen, kein Europa der amerikanischen Großkonzerne, sondern eins für Menschen, die hier leben, arbeiten und Kinder erziehen.

Wladimir Kaminer ist Schriftsteller, er schrieb die „Russendisko“

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Seite Drei
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr