Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Das Zauberwort

SPEAKERS’ CORNER Das Zauberwort

Fast zehn Millionen Amerikaner haben 2016 Familienzuwachs bekommen: Alexa, eine Kreuzung aus Stereoanlage und digitalem Butler, in Gestalt eines grauschwarzen Zylinders ...

Fast zehn Millionen Amerikaner haben 2016 Familienzuwachs bekommen: Alexa, eine Kreuzung aus Stereoanlage und digitalem Butler, in Gestalt eines grauschwarzen Zylinders mit 360-Grad-Raumklang, erfunden und auf den Markt gebracht von Amazon, das uns ja demnächst auch die Frühstücksbrötchen per Drohne vor der Haustür abwerfen will.

Alexa, die mit Nachnamen Echo heißt, kann uns nicht nur auf Zuruf unsere Lieblingsmusik vorspielen. Sie sagt uns auch, wenn unser Ei gekocht ist, liest uns Bücher genauso vor wie Nachrichten, Verkehrs- und Wettermeldungen – oder steuert Lampen, Lichtschalter und die Heizung. Und: Sie lernt täglich dazu, automatisch per Cloud upgedatet.

Eines hat Alexa bis dato allerdings nicht gelernt– zwischen Erwachsenen und Kindern zu unterscheiden. Und das führt in Amerika zunehmend zum Verdruss in den Familien. Warum die blöden Eltern noch lange um das Puppenhaus bitten, wenn Alexa ohne Murren die Bestellung aufnimmt, denken sich schon Vierjährige. Warum überhaupt noch mit den Eltern reden, wenn da jemand ist, der viel leichter herumzukommandieren ist. Und das alles, ohne ständig Bitte und Danke sagen zu müssen. Wichtig ist doch nur, dass man klar und deutlich Alexa sagt, was man will.

Kommentar eines genervten Vaters: Amazons Alexa sei pure Magie, habe aber leider aus seiner vierjährigen Tochter ein „Arschloch“ gemacht.

Tja, Alexa. Ich könnte dir da einen kleinen Trick meiner (analogen) Mutter verraten. Die pflegte auf mein Quengeln nach einem Bonbon stets mit einer Gegenfrage zu antworten: „Wie heißt das kleine Zauberwort?“ – „Jaaa! Bitte!“

Udo Röbel ist Autor in Berlin.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Seite Drei
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr