Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 1 ° Gewitter

Navigation:
Die Wittes — Aufstieg und Fall einer Schausteller-Familie

Berlin Die Wittes — Aufstieg und Fall einer Schausteller-Familie

Norbert Witte (58) hat den Spreepark von 1991 bis 2001 betrieben. Er stammt aus einer Hamburger Schaustellerfamilie. Seine Frau Pia Witte (57) kommt aus Hannover, sie ist die Schwester des hannoverschen Schaustellers Lutz Vorlop.

Voriger Artikel
Samariter aus Bad Segeberg
Nächster Artikel
Eine Übergangsregierung der Militärs ist wieder möglich

Schausteller Norbert Witte — Vater des Parks, und wohl auch sein Zerstörer.

Das schillernde und tragische Leben der Wittes wurde 2009 in dem Dokumentarfilm „Achterbahn“ verfilmt. “

Am 14. August 1981 verschuldet Norbert Witte auf dem Hamburger Sommer- Dom das bis heute schwerste Kirmesunglück in Deutschland. Sieben Menschen sterben, 15 werden zum Teil schwer verletzt. Witte hatte seine Leute angewiesen, das defekte Getriebe der Looping-Bahn „Katapult“ auszubauen. Das benachbarte Flugkarussell „Skylab“ lief aber noch. Das Karussell kollidiert mit dem Kran, die Gondeln werden aufgeschlitzt.

Zu einem Jahr auf Bewährung wird Witte verurteilt. Er ist erst wieder obenauf, als er 1991 den Spreepark übernimmt — dank guter Kontakte zur Berliner CDU.

Das Land Berlin bürgt mit insgesamt 24 Millionen D-Mark für den Spreepark, der 2001 dennoch pleite geht. Witte setzt sich mit seiner Familie, einigen Mitarbeitern und sechs Fahrgeschäften nach Peru ab. Er versucht, dort einen Lunapark zu betreiben, scheitert aber. Um wieder an Kapital zu kommen, versucht er, Kokain nach Deutschland zu schmuggeln. Der „Fliegende Teppich“ wird zum Drogen-Versteck für 167 Kilo Koks. Wittes Kontaktleute aber waren V-Männer der peruanischen Polizei, der Deal wurde von Anfang an überwacht.

2003 wird Witte in Berlin verhaftet, 2004 zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt. Der herzkranke Witte kann sie größtenteils im Offenen Vollzug absitzen, 2008 kommt er vorzeitig frei. Seinen Sohn Marcel Witte (heute 31) trifft es härter: Er wird in Lima festgenommen und dort zu 20 Jahren Haft verurteilt.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Seite Drei
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr